Ayurveda – Wissen vom Leben

Ayurveda

Der Ayurveda Lifestyle existiert schon viele 1000 Jahre. Er  wurde von sehr gebildeten und intuitiven Weisen und Forschern gegründet und weiterentwickelt. Grundlage ist die Charaka Samita, die von dem indischen Arzt und Weisen Charaka geschrieben wurde.

Im Ayurveda werden als Basis die 5 Elemente betrachtet. Abgeleitet daraus unterscheiden wir 3 Doshas oder die Prakirti. Mit den Elementen Erde, Feuer, Wasser, Luft und Äther (Raum) wird durchweg gearbeitet.  Der Zustand der Elemente wird zur Diagnose von Gesundheit und Krankheit genommen. Ziel ist es, diese Elemente auszugleichen und so den natürlichen Zustand von Gelassenheit und Glück widerherzustellen. Ayurveda beschreibt also den ständigen Ausgleich der Elemente und deren Einfluss auf unser körperliches und geistiges Sein. Durch diesen ganzheitlichen Ansatz ist es schon mit einfachen Mitteln möglich, eine Besserung zu erreichen, wo etwas oder jemand aus dem Gleichgewicht gekommen ist. Dies geschieht immer auf eine lebenspraktische und auf die Entfaltung jedes Einzelnen bedachte Weise. Auch sehr komplexe und schwierige sowie chronische Zustände können gemildert werden. Im Rahmen von Klinikaufenthalten auch geheilt werden. In Indien und Sri Lanka ist der Ayurveda ein anerkanntes Gesundheitssystem.

Über Ernährung, natürliche Medizin und Lebenswandel kann sich so jeder Einzelne selbst helfen oder in Zuständen von Krankheit auch sogenannte Panchakarma-Kuren machen, bei denen tägliche Anwendungen, Ernährung , Natur-Medizin und Ruhe Bestandteil ist.

In meiner Arbeit als Ayurveda Beraterin und Masseurin kann ich Ihnen folgendes anbieten:

Ayurveda Massagen

mit medizinierten ayurvedischen Ölen, Abhyanga und Teilkörper – Massagen im Rahmen einer Wellness – Behandlung oder nach therapeutischer Empfehlung.

Ernährungs- und Lifestyleberatungen:

Dabei geht es mir darum, Sie als Klienten zuerst vollständig zu verstehen und wahrzunehmen. Im 2. Schritt werden Sie in das Gesundheits – System eingeführt. So können Sie sich selber besser verstehen und sich besser wahrnehmen. Natürlich gibt es klare Ernährungs- und Verhaltensempfehlungen.

 

In den Sitzungen sehe ich immer wieder, wie gut die Klienten mit dem Ayurveda arbeiten können, wenn man nur die richtigen Dinge sagt und miteinander kommuniziert. So ist es möglich, eine langfristige und in vernünftigen Schritten positive Änderung im Lebensstill zu erreichen. Die Hilfe zur Selbsthilfe steht in allen meinen Angeboten an ersten Stelle.