Yogalehrerausbildung Saarland

You are here: Home / Yogalehrerausbildung Saarland
Titel Kundalini Yoga Lehrer Ausbildung

Titel Kundalini Yoga Lehrer Ausbildung

Kundalini Yogalehrerausbildung im Saarland

Kundalini Yogalehrausbildung

Saarbrücken 2019/2020

Info-Abende

29. November Donnerstag 19 Uhr
Ort: Satya Yoga Quartier, Rosenstr. 21, 66111 Saarbrücken

Anmeldung:Virpal Kaur, E-Mail: info@virpal.de

AUSBILDUNGSTERMINE

Modul 1 Praxis & Unterricht
16. – 17.  März 19
27. – 28. April 19
25 – 26. Mai 19

Modul 2 Anatomie und Wirkweise
08.- 09. Juni (bei Darmstadt)
24. – 25. August
06. – 07. Juli

Modul 3 Yogapsychologie und Humanologie
21. – 22. Sept. 19
19. – 20. Oktober
16. – 17. Nov. 19

Modul 4 Meditation und Philosophie
15. – 16. Februar 20
21. – 22. März 20
23. – 24. Mai 20

Modul 5 Die Rolle des Lehrers und persönliche Entwicklung
22. – 29. April 20 Intensivwoche

Prüfungstermin wird noch bekannt gegeben. Zum Erfahrungsaustausch wird 1 Termin in Darmstadt mit anderen Gruppen zusammen stattfinden. Änderungen vorbehalten.

Kundalini Yogalehrerausbildung STUFE 1

Die Kundalini Yogalehrerausbildung Stufe 1 besteht aus ca. 10 Wochenenden, einer Intensivwoche und schließt mit einem Examen ab. Die Grundkurse qualifizieren zusammen mit dem Abschlussexamen für das allgemeine Kundalini Yoga LehrerInnen Diplom Stufe 1, das durch KRI (Kundalini Research Institute) anerkannt wird. Die Stufe 1 dauert ca. 1 Jahr und vermittelt in etwa 280 Stunden die Grundlagen für einfachen Kundalini Yoga Unterricht. Da es das Ziel des Kundalini Yoga ist, die Lebensenergie (Kundalini) in allen Chakren (Energiezentren im Körper, denen bestimmte Bewusstseinsebenen zugeordnet sind) frei fließen zu lassen, führt die Praxis nicht in die Zurückgezogenheit einer Eremitage, sondern mitten hinein ins Leben. Sie hilft den Alltag mit Gelassenheit und Flexibilität zu meistern.

Kundalini Yoga ist verwandt mit anderen Yogaformen wie Hatha Yoga. Es ist aber in vielen Übungen dynamischer, weil es sich stark auf das Spüren der eigenen Lebensenergie richtet. Der Atem hat einen zentralen Stellenwert und wird praktisch während allen Übungen bewusst geführt. Meditation – in sehr vielen Variationen – wird bei jeder Übungsreihe als energetisch notwendiger Ausgleich zu den Körperübungen und als Fortsetzung auf anderer Ebene benutzt.

Die Yoga Asanas (Übungen) und Kriyas (Übungsreihen) sind zugleich dynamisch sowie meditativ, kräftigend als auch entspannend, heilend und belebend. In ihrer Kombination aus

– Körperhaltungen
– Bewegungsabläufen
– inneren Konzentrationspunkten
– Atemführung
– dem Gebrauch von Mantras (Meditationswörtern)
– Mudras (Handhaltungen) und Bhandas (Körperschleusen inneren Energielenkungen)

bieten sie eine ungeheure Vielfalt an Möglichkeiten einen individuellen Zugang zu finden. Das Yoga bezieht sich auf alle Lebenszyklen und bildet für jeden eine Grundlage eine Methodik zu erlernen, um die individuelle Kapazität zu entwickeln und zu leben. Es beinhaltet sehr alte Techniken von Übungsreihen und der Meditation um die Chakren zu öffnen, das Nervensystem zu stärken, das Drüsensystem auszubalancieren u.v.m..

Inhalte der  Kundalini Yogalehrerausbildung im Saarland

Asanas, Kriyas – Yogi Bhajan – Atem und Pranayama – Bhandas (Körperschleusen) – Entspannungstechniken – Unterrichtsstruktur – Sadhana – Chakrenn- Anatomie – Zehn Körper – Humanologie – Meditation – Mantren, Mudras – Yogaphilosophie – Rolle des Lehrers – Goldene Kette – Patanjali – Wassermannzeitalter

Ebenso wichtig ist es Ruhe und Kraft auszustrahlen, die Schüler zu inspirieren und motivieren zu können und allmählich die eigenen Hindernisse und schlechten Gewohnheiten zu transformieren. Das setzt für die/den YogalehrerIn ein tiefes eigenes Verständnis und eine intensive Praxis des Yoga voraus.

INSTRUCTOR, PRACTITIONER & TEACHER

Die erste Stufe “Instructor” vermittelt die Grundlagen für einfachen  Kundalini Yoga  Unterricht. Diese Ausbildung qualifiziert für das Unterrichten von Anfängerkursen und einfachen fortlaufenden Kursen. Daran schließen Stufe 2 und 3 an, die die Fähigkeit, Kundalini Yoga anzuleiten vertiefen. Eine mögliche Zusatzausbildung ist die zum/zur Kinderyoga LehrerIn oder die Ausbildung zur Geburtsvorbereiterin und Schwangerenyoga Lehrerin.

KUNDALINI YOGA

wurde 1968 von Yogi Bhajan aus Nordindien in den Westen gebracht. Es ist ein Yogasystem, das neben Körper- und Meditationsübungen auch Heiltechniken wie Sat Nam Rasayan und yogische Massage, Gatka, eine Kampfkunst, die vor allem in Indien entwickelt wurde, Erährungs- und Lebensführungslehren des Ayurveda sowie yogische Lebensweise umfasst. Zu den Weissen Tantra Yoga-Kursen, die einen besonderen Schwerpunkt in diesem System bilden, kommen in der Regel hunderte Menschen zusammen, um gemeinsam zu meditieren und ihre Selbsterfahrung zu vertiefen. Da Yogi Bhajan von Haus aus Sikh ist, fließen Elemtente des Sikh Dharma in seine Lehren ein. Dieses Dharma oder dieser Lebensweg hat seinerseits viele yogische Wurzeln. Es ist nicht erforderlich, sich mit diesem Teil des Systems zu beschäftigen, wenn man Kundalini Yoga praktiziert. Man kann das Yoga gut mit einem anders ausgerichteten Lebensweg kombinieren. Alle Bereiche des Kundalini Yoga sind darauf ausgerichtet, den Körper zu heilen, die Urteilsfähigkeit zu erhöhen und die Intuition zu entwickeln. Damit wird die Selbstbestimmtheit im persönlichen Leben verankert. Es geht darum, den jeweils individuellen Weg zu mehr Gesundheit, Ausgeglichenheit und Selbstentfaltung zu finden.

AUSBILDER/INNEN

Atma Singh Ahlers
Kundalini Yogalehrer seit 1989 mit Schwerpunkt Meditation und Lebensberatung. Internationaler Kundalini Yogalehrer und Ausbilder, Leadtrainer und Koordinator verschiedener Kundalini Yogalehrerinnen Ausbildungen Stufe 1 und Stufe 2. Sat Nam Rasayan Lehrer und Heiler. Gründer der AG für Kundalini Yoga Rhein/Main und Gründer/Leiter der Shuniya – Schule für Kundalini Yoga. Seit 1988 Schüler seines spirituellen Meisters Yogi Bhajan, der ihn persönlich beauftragte die Lehre in Anmut und Würde weiterzugeben und so den Menschen zu dienen.

Atma Kaur Ahlers
Kundalini Yoga Lehrerin seit 1989 und internationale Ausbilderin Stufe 1 und Stufe 2 mit dem Schwerpunkt Lebensberatung und Geburtsvorbereitung. Leadtrainerin. Leitende Ausbilderin der Fortbildung zur Yogalehrerin für Schwangere und Rückbildung Rhein/Main sowie Sat Nam Rasayan Heilerin.

Siri Gopal Kaur Gbiorczyk
Kundalini Yogalehrerin seit 2002 für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren. Magisterstudium der Romanistik und der Erziehungswissenschaften. Gründerin von Sonnenkindyoga mit dem Ziel Yoga für Kinder zu verbreiten. Ausbilderin für Kinderyogalehrer und Kundalini Yoga Lehrer Stufe 1. Organisatorin Weisses Tantra Yoga Frankfurt, Sat Nam Rasayan Heilerin und Gongspielerin.

AUSBILDUNGSORTE

Wochenenden:
Satya Yoga Quartier, Rosenstr. 21, 66111 Saarbrücken
1 Wochenende zum Erfahrungsaustausch der Ausbildungsgruppen:  Freie Waldorfschule Darmstadt, Arndtstraße 6, 64297 Darmstadt (www.waldorfschule-darmstadt.de)

Intensivwoche:
Gut Alte Heide, Bremen 10, 42929 Wermelskirchen

Kontakt

Shuniya – Schule für Kundalini Yoga

Ausbildungsleiter: Atma Singh Ahlers, Tel.: 06166 – 9339300,  E-Mail: info@shuniya.de
Organisation: Alona Schiffmann, E-Mail: info@shuniya.de

www.shuniya.de

Anerkannt von der internationalen Lehrervereinigung 3HO, der IKYTA (International Kundalini Yoga Teacher Association), nach den Richtlinien des KRI (Kundalini Yoga Research Institut)

AUSBILDUNGSGEBÜHR

Die Anzahlung von 180 € und wahlweise
– die Gesamtkosten von 1.920 € (insg. 2.100 €) oder
– 4 Raten zu je 510 € oder
-14 Raten zu je 155 €

Zzgl. Prüfungsgebühr von 150 €.

Early-Bird: Rabatt von 120 € bei Anmeldung bis 1. Dezember 2018 und Eingang der Anzahlungsgebühr von 180 €.

Es ist nach Absprache möglich eine andere Zahlungsmodalität zu vereinbaren. Für die Intensivwoche kommen Kosten für Unterkunft und vegetarische Vollverpflegung hinzu (ca. 65€/Tag). Für die Wochenenden fallen ca. 12€/Tag für das Mittagessen an.

Alles im Universum wurde geschaffen ein Lehrer zu sein.

Der Mond ist ein Lehrer, die Sonne ist ein Lehrer, die Sterne sind Lehrer. Aber es gibt Leute, die werden professionelle Gemahner.

Und die nennen wir Lehrer. (Yogi Bhajan)